Förderverein zur Pflege niederländischer Kultur in Potsdam e.V.

Als einer der ersten Potsdamer Bürgervereine nach dem politischen Neuanfang wurde 1990 unser Verein gegründet, der satzungsgemäß die Verbindung zweier Völker im Geiste gegenseitiger Toleranz fördert. Damit stehen wir in einer langen Tradition, die 1685 durch den Großen Kurfürsten im berühmten Toleranzedikt begründet wurde.

Fotos: Adam Sevens und Benjamin Maltry // sevens[+]maltry // Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte

Der Förderverein widmet sich speziell der Erhaltung und Pflege der niederländischen Einflüsseauf Kunst und Kultur der Potsdamer Kulturland- schaft. Ein besonderer Schwerpunkt ist dabei das denkmalgeschützte Holländische Viertel des niederländischen Baumeisters Jan Bouman. In einem jahrelangen Prozess gelang es dem Förderverein, ein barockes Typenhaus des Holländischen Viertels restaurieren zu lassen und dauerhaft der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Benannt wurde das Museumshaus in der Mittelstraße 8 nach seinem Erbauer Jan Bouman. Die beispielhafte Restaurierung ist das Produkt großen bürgerschaftlichen Engagements, das durch einvernehmliches Zusammenwirken von kommunaler Verwaltung und Landesverwaltung Kulturförderung erhielt.

Am 18. April 1997 wurde das Haus von der Wüstenrot Stiftung der Stadt Potsdam übergeben, die es dann an den Förderverein übergab. Seitdem ist das Betreiben des Jan Bouman Hauses mit etlichen kulturellen Veranstaltungen die wichtigste Aufgabe des Vereins.

Gründung: Juni 1990
Mitglieder: 33
E-Mail: info@jan-bouman-haus.de

Internet: http://www.jan-bouman-haus.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s